Der Ever Popular Schraubenzieher Duo


Die Rolle des Schraubenziehers ist einfach. Es ist ein Gerät, das speziell zum Einbringen und Befestigen oder Lösen und Herausnehmen von Schrauben entwickelt wurde. Dieses Werkzeug ist ideal zum Schrauben in engen Bereichen hinter Waschbecken, neben Wänden, unter Theken und vieles mehr.

Da Schraubendreher auch in einer Reihe von verschiedenen Aufgaben verwendet werden, sind sie in einer großen Auswahl an Formen und Größen erhältlich, um mit verschiedenen Arten von Schrauben kompatibel zu sein, beginnend mit den winzigen Juwelier-Schraubendrehern und so weiter. Neben den Arrayformen und -größen gibt es auch das Handbuch und die Version.

Heute sprechen wir über die zwei beliebtesten Arten von Schraubenziehern. Was in den meisten unserer täglichen Anwendungen verwendet wird, sind die Flathead und Phillips.

Flathead

Bei weitem die Flathead-Spitze, die eine flache Klinge ist, ist die am besten erkannte Schraubenzieherspitze. Die Leute benutzen es viel länger als die Phillips.

Es dient zum Befestigen oder Lösen von Schrauben, die oben eine lineare Vertiefung aufweisen. Und um die Wahrheit zu sagen, kann sie für andere Dinge als das Anziehen von Schrauben verwendet werden. Daher ist dies eines der am meisten missbrauchten Werkzeuge, das häufig für eine beliebige Menge anderer Werkzeuge zur Verfügung steht, die möglicherweise nicht verfügbar sind

Sie werden über die Breite der Spitze in Zoll oder Millimeter gemessen. Und sie sind das beste Drehmoment. Ein Fehler im Design des Flachkopfschraubendrehers ist die relative Stärke der Klinge oder des Bits. Obwohl die Flathead-Version ihre eingebauten Probleme hat, gilt sie immer noch als Standardmodell bis zur Gegenwart.

Phillips

Der am zweithäufigsten verwendete Schraubendreher ist zweifellos der Phillips, der in den späten 1920er Jahren von Henry Phillips erfunden wurde. Der Kreuzschlitzschraubendreher ist im Vergleich immer noch eine ziemlich neue Werkzeugoption.

Bei vorhergesehenem Aussehen gibt es eine sehr deutliche größere Variation inmitten eines Flathead und eines Phillips. Ein Flathead kommt mit einer einzelnen Klingenspitze und ein Phillips kommt mit zwei Klingen, die ein Kreuz bilden.

Der Kreuzschlitzschraubendreher und seine Kopfschrauben wurden entwickelt, um eine sicherere Alternative zum herkömmlichen Schlitzschraubendreher zu bieten. Aufgrund der Tatsache, dass es Schäden durch Überdrehen vermeiden und Schlupf während des Gebrauchs verringern würde.

Dies wird erreicht durch eine kreuzförmige Spitze und passende kreuzförmige Schrauben mit einer kleinen Vertiefung. Die Phillips könnten mehr Drehmoment im Vergleich zum Flachkopf ausüben, ohne Schäden durch übermäßiges Verdrehen zu verursachen, da die Einkerbungen in den Schrauben die Klingen zum Herausgleiten zwingen, bevor irgendwelche Schäden auftreten könnten.

Sie kommen in einer Reihe von Größen vor und werden normalerweise nach Anzahl bezeichnet und die Breite der Spitze nimmt mit der Zahl zu. Und die gängigsten Größen sind derzeit # 0, # 1, # 2 und # 3.

Ich habe über die zwei Arten von üblicherweise verwendeten Schraubenzieher berichtet. Zum Abschluss der Single Plus ist ein Flathead gegenüber einem Phillips Universalität. Ein Flachkopf würde genauso gut für eine Kreuzschlitzschraube und Flachkopfschrauben funktionieren.

Akkubohrer24 Kommentar hinterlassen